Archiv für Türkei

Erdogan-Gegner demonstrierten auf dem Marktplatz

Posted in AKTUELLES, NACHBERICHTE, PRESSE with tags , , on Juni 14, 2013 by solidweissenburg

türkei_kundgebungPRESSEMITTEILUNG

Weißenburg- die aktuellen Ereignisse in der Türkei waren Anlass für eine Solidaritätskundgebung auf dem Weißenburger Marktplatz, zu der die sozialistische Jugend aufgerufen hatte. Bei den dortigen Aufständen wurden bisher mehrere Menschen getöten und mehr als 5000 verletzt. Das gewaltsame Vorgehen der Polizeikräfte gegen Demonstranten, in Istanbul und anderen türkischen Städten, löste auch international scharfe Kritik aus.

Die rund 60 Demonstrant_innen in Weißenburg forderten ein sofortiges Ende der Polizeigewalt, die Wahrung von demokratischen Grundrechten und einen Rücktritt des autoritär regierenden Regierungschefs Erdogan und seiner AKP-Regierung. „Die Menschen wollen sich nicht länger bevormunden lassen. Sie wollen sich nicht länger vorschreiben lassen, wie sie zu leben haben. Sie wollen Demonstrations- und Meinungsfreiheit. Sie wollen Medien, die unabhängige und objektive Berichterstattung betreiben und eine Regierung, die nicht länger selbstgerecht Großprojekte über ihre Köpfe hinweg entscheidet.“ so Victor Rother, Sprecher der Weißenburger Linksjugend.

Erkan Dinar, Kreisvorsitzender der LINKEN, ist nach Istanbul gereist um sich den Protesten anzuschließen. Vor Ort wurde ein von ihm verfasster Augenzeugenbericht verlesen, in dem er unter anderem schreibt: „Die Menschen hier wissen ganz genau um was sie kämpfen. Niemand ist hier ein Marodeur oder Plünderer und doch tragen wir hier voller Stolz diese Bezeichnung. Unterstützt uns in diesem Kampf um Freiheit und Gerechtigkeit. Die Türkei ist ein wundervolles Land, aber aktuell regiert von einem Despoten. Bereichert hat er sich, seine Familie und seine Amigopartei“.

Einen weiteren Redebeitrag hielt Zeki Özcan von DIDIF – Föderation Demokratischer Arbeitervereine: „Der Staatsterror, mit dem die AKP-Regierung jeder gesellschaftlichen Opposition begegnet, wird die Wut vergrößern. Und irgendwann wird sie nicht mehr mit mehr Terror zu unterbinden sein. Und das ist das Dilemma Erdogans: Daß er dann seinen Platz in den Gesichtsbüchern neben den früheren Sultanen findet, wird nur eine Frage der Zeit sein“.

Advertisements

Her yer Taksim, Her yer direniş – Taksim ist überall, Widerstand ist überall.

Posted in AKTUELLES, TERMINE with tags , , on Juni 5, 2013 by solidweissenburg

erdogan

Seit Tagen kommen Istanbul und viele andere Städte in der Türkei nicht mehr zu Ruhe. Seit Tagen rebellieren dort tausende Menschen gegen den Despoten Erdogan und seine Moralvorstellungen, die er versucht den Menschen aufzuzwingen. Seit Tagen werden die Protestierenden auf offener Straße von Polizisten zusammengeschlagen, mit Wasserwerfern und Tränengas beschossen, verhaftet und von Erdogan beschimpft und kriminalisiert. Zwei Menschenleben hat die Polizeigewalt bisher gefordert.

Es begann damit, dass der von Aktivist*innen besetzte Gezi-Park, im Herzen Istanbuls, durch Polizeikräfte brutal geräumt wurde. Die Bäume dort sollten für einen Supermarkt platz machen. Was mit der Räumung eines Parks begann, entfachte einen Flächenbrand im ganzen Land. Längst geht es nicht mehr um die Bäume im Gezi-Park – die Menschen fühlen sich immer mehr von Erdogan in ihren persönlichen Freiheiten eingeschränkt. Erdogan greift in das Privatleben der Menschen ein. Er will ihnen vorschreiben, wo sie Alkohol zu trinken haben, wie viele Kinder sie bekommen sollen und wo sie sich küssen dürfen. Gigantische Bauvorhaben werden über ihre Köpfe hinweg entschieden.

Erdogan meint, Demorkatie bedeute alle vier Jahre seine Stimme abzugeben, aber das sehen viele Menschen in der Türkei anders. Sie nehmen ihre Rechte wahr, wenn sie auf die Straße gehen um die faschistischen AKP-Regierung zu stürzen.

In vielen Städten weltweit gab es bisher ebenfalls Kundgebungen und Demonstrationen. Auch wir in Weißenburg wollen uns solidarisch zeigen und rufen deshalb zu einer Kundgebung auf.

Taksim ist überall, Widerstand ist überall.

Dienstag, 11.06.13 um 19.00 Uhr

Marktplatz Weißenburg